CRM Praxisseminar in Wien Mai 2017 bei der Österreichischen Computer Gesellschaft

Das große Interesse an unserem CRM-Praxistag im Oktober 2016 zeigte uns, dass zukunftsorientiertes Customer Relationship Management im Zeitalter der Digitalisierung eine zunehmend gewichtige Rolle für langfristig erfolgreiche Unternehmen darstellt. Wir luden daher am 16. Mai 2017 zum wiederholten Mal zu unserem CRM-Praxisseminar ein – diesmal bei der Österreichischen Computer Gesellschaft in Wien.

Der Fokus unseres diesjährigen CRM-Praxisseminars lag auf dem Wandel, den Kundenbeziehungen aktuell durchlaufen. Unter diesem Aspekt erläuterte Gernot Salomon, Geschäftsführer von SALDO, in seinem Vortrag „Das Fan-Prinzip“, warum Kundenzufriedenheit alleine nicht mehr reicht, um Kunden langfristig zu binden. Welche CRM-Trends die Kundenbeziehungen prägen, beleuchtete Yvonne Maierhofer, Partnermanagement der CAS Software AG, in Ihrem abschließenden Vortrag.

Weitere Highlights bildeten der Vortrag von Meike Nowotny, Account Managerin der Kendox AG, zum Thema „Das Point-of-View-Prinzip: Digitale Kundenakte“ sowie der Beitrag von Alwin Klenkhart, Projektleiter von SALDO zu CRM und kundenzentrierten Workflows.

Besonders freuten wir uns über den regen Austausch zwischen Publikum und Vortragendem bei unserem abschließenden CRM Best Practice Beispiel, bei dem Günther Renger, ERP & CRM Betreuer von Voglauer Möbelwerk, über die CRM-Projektrealisierung bei Voglauer Möbelwerk sprach und in der anschließenden Diskussionsrunde Antworten auf praxisrelevante Fragen gab.

Aufgrund der regen Nachfrage ist bereits ein weiteres CRM-Praxisseminar im September/Oktober 2017 geplant.