CRM-Praxistag, 15. Mai 2018 SALDO-Auftakt im Sitz der Österreichischen Computer Gesellschaft Wollzeile 1-3, 1010 Wien

Der 2x jährlich-stattfindende CRM-Praxistag für Interessenten und Kunden fand auch am 15. Mai 2018 wieder großes Interesse und unterstreicht, dass zukunftsorientiertes Customer Relationship Management im Zeitalter der Digitalisierung eine zunehmend wichtige Rolle für langfristig erfolgreiche Unternehmen darstellt.

In den Räumlichkeiten der Österreichischen Computer Gesellschaft durften wir die geladenen Gäste der Veranstaltung herzlich willkommen heißen. Startschuss für den CRM-Praxistag gab unser Geschäftsführer, Gernot Salomon mit seinem Vortrag „Das Fan-Prinzip: Warum Kundenzufriedenheit alleine nicht reicht“. Herr Salomon erläuterte unter anderem das Fan-Portfolio, welches die Kundenlandschaft segmentiert und den Gästen verdeutlichte worauf es ankommt. Gute Kundenbeziehungen basieren auf Vertrauen. Umso wichtiger ist der vertrauenswürdige und datenschutzkonforme Umgang mit Kundendaten. Welche Chancen und Herausforderungen die EU-Datenschutzgrundverordnung mit sich bringt, präsentierte uns Frau Mag. Witzersdorfer aus der Kanzlei Thum Weinreich Schwarz Chyba Reiter Rechtsanwälte OG. Wie Sie Ihr Kundenbeziehungsmanagement datenschutzkonform gestalten und wie CRM Sie bei der Umsetzung der neuen EU-DSGVO unterstützt schilderte uns Timo Schlegel von der CAS Software AG aus Karlsruhe mit praktischen Umsetzungstipps. Herr Benedikt Wenny, Mitglied der Geschäftsleitung von Armstark Handels GmbH verriet unseren Teilnehmern, wie der Erfolg der Unternehmen nachhaltig gesteigert werden kann. Zudem schaffte Herr Wenny authentische Einblicke in die CRM-Projektrealisierung in seinem Vortrag „CRM-Best-Practice Beispiel“ und rundeten die Vortragsreihe ab.

Wir bedanken uns bei den Vortragenden, sowie den regen Austausch und das große Interesse seitens der Teilnehmer.